Der Besuch auf unserem 
Erlebnishof bietet Ihnen viele Möglichkeiten des Lernens 
und Einblicke in den landwirtschaftlichen Betrieb.

Der Hubertushof ist offen für viele Zielgruppen:
	Kindergärten, Eltern-Kind-Gruppen
	Schulklassen
	Jugend- und 
Freizeitgruppen
	Familien
	Senioren
	alle interessierten 
Personen
	Erlebnispädagogik 
	Naturnahe Lernzielangebote, angeknüpft an die 
Lerninhalte der Lehrpläne
	Individuelle Freizeitangebote rund um das Jahr
	Förderung des sozialen Miteinanders durch 
gemeinsame Aktivitäten in der Natur
	Interesse wecken für die bäuerliche Kulturlandschaft rund um Güntersleben
	Kennenlernen des Ursprungs unserer Lebensmittel.
	In und von der Natur mit allen Sinnen lernen, 
wahrnehmen und genießen

Pädagogisch wertvoll – Qualifizierung Erlebnisbäuerin & Qualifizierung Kräuterpädagogin
Jedes Erlebnis ist auf die Zielgruppe abgestimmt. 
Es gibt halb- und ganztägige Veranstaltungen sowie jahresbegleitende Angebote.

	Rund um`s Ei
	Das Ei als Lebensmittel
	Ostern: Warum legt der Osterhase bunte Eier
	Lebensraum Wiese „Die Wiesendedektive“
	Lebensraum Hecke „Die Hecke im Jahreslauf“
	Vom Korn zum Brot
	Kartoffeln, vom Legen bis zur Ernte
	Unser Boden – Lebewesen im Boden – Bodenqualität
	Pflanzen und Tiere im Wald	
	Exkursion „Ach, was blüht denn da?“
	Bräuche rund um das Jahr: „Erntedank“, „Maria 
Himmelfahrt“, „Ostern“, …
	Wildkräuterführungen mit Verkostung
	Kochen mit Wildkräutern
	Wildkochkurse

Stand 17.3.2016

 

Die neuen Termine für 2016 sind da!

24. März  14.00 - 16.00 Uhr
Eierfärben mit Naturfarben
Eier färben wie zu Omas Zeiten mit Zwiebelschalen, Spinat, Holunder…….

09. April  14.00 – 17.00 Uhr
Kartoffel eine tolle Knolle
Wir legen Kartoffeln und beobachten Wachstum bis zur Ernte
Abschluss: Kartoffelernte mit Kartoffelfest und –feuer

22. April  11.00 – 14.00 Uhr
Rund um`s Küken
Infos zum Ei und zur Brut, beobachten des Schlupfes und der Küken

23. April  14.00 – 18.00 Uhr
Wildkräuterführung mit Kochen
Spaziergang durch Flur und Wald, dabei sammeln wir Wildkräuter.
Wir werden gemeinsam kochen und essen

30. April  14.00 – 18.00 Uhr
Wildkräuterführung mit Verkostung Sparziergang durch Flur und Wald, Verkostung

30. April 2016 9.00 – 12.00 Uhr Rund um`s Küken

14. Mai  14.00 – 18.00 Uhr
Wildkräuterführung mit Verkostung

11. Juni  18.00 – ca. 23.00 Uhr
Wildgrillkurs

25. Juni 2016 14.00 – 17.00 Uhr
Kräuterkraft um Johanni  Den Überlieferungen nach haben Wildkräuter von Johanni am 24. Juni bis Maria Geburt am 8. September die höchste Wirkung. Spaziergang und sammeln

02. Juli 2016 18.00 – ca. 23.00 Uhr Wildgrillkurs

03. Juli 2016 10.00 – 15.00 Uhr
Flurspaziergang „Vom Korn zum Brot“ Kennenlernen der unterschiedlichen Getreidearten im Günterslebener Flur Aus verschiedenen Teigen backen wir Brot und Brötchen Aus verschiedenen Teigen backen wir Brot und Brötchen

14. August 2016 10.00 - 14.00 Uhr
Kräuterwürzbüschelbinden
Am 15. August ist Maria Himmelfahrt. Es ist ein alter Brauch einen Kräuterwürzbüschel zu binden und in der Kirche weihen zu lassen.

August und September 2016 Ferienprogramm auf Anfrage

22. Oktober 2016 17. – ca. 22.00 Uhr
Wildkochkurs
Gemeinsames Kochen mit heimischen Wildarten wie Hase, Reh, Wildschwein, Fasan ……………

19. November 2016 Wildkochkurs

Zu allen Terminen ist eine Anmeldung erforderlich!


Termine für Koch-, bzw. Grillkurse im ersten Halbjahr 2016.

23. April 2016 - Wildes Fleisch und Wilde Kräuter - 18.00 - ca. 23.00 Uhr

11. Juni - Wildgrillkurs von 18.00 - ca. 23.00 Uhr

02. Juli - Wildgrillkurs von 18.00 - ca. 23.00 Uhr

Der Hubertushof ist offen für viele Zielgruppen: • Kindergärten, Eltern-Kind-Gruppen • Schulklassen • Jugend- und Freizeitgruppen • Familien • Senioren • alle interessierten Personen

• Erlebnispädagogik • Naturnahe Lernzielangebote, angeknüpft an die Lerninhalte der Lehrpläne • Individuelle Freizeitangebote rund um das Jahr • Förderung des sozialen Miteinanders durch gemeinsame Aktivitäten in der Natur • Interesse wecken für die bäuerliche Kulturlandschaft rund um Güntersleben • Kennenlernen des Ursprungs unserer Lebensmittel. • In und von der Natur mit allen Sinnen lernen, wahrnehmen und genießen

 

Wildgrillkurse

Kontakt/Impressum


Erleben auf dem Hubertushof  Der Besuch auf unserem Erlebnishof bietet Ihnen viele Möglichkeiten des Lernens und Einblicke in den landwirtschaftlichen Betrieb. Der Hubertushof ist offen für viele Zielgruppen: 	 Kindergärten, Eltern-Kind-Gruppen 	 Schulklassen 	 Jugend- und  Freizeitgruppen 	  Familien 	  Senioren 	  alle interessierten Personen  	 Erlebnispädagogik  	 Naturnahe Lernzielangebote, angeknüpft an die  Lerninhalte der Lehrpläne 	 Individuelle Freizeitangebote rund um das Jahr 	 Förderung des sozialen Miteinanders durch  gemeinsame Aktivitäten in der Natur 	  Interesse wecken für die bäuerliche Kulturlandschaft rund um Güntersleben 	  Kennenlernen des Ursprungs unserer Lebensmittel. 	  In und von der Natur mit allen Sinnen lernen,  wahrnehmen und genießen  Pädagogisch wertvoll – Qualifizierung Erlebnisbäuerin & Qualifizierung Kräuterpädagogin Jedes Erlebnis ist auf die Zielgruppe abgestimmt.  Es gibt halb- und ganztägige Veranstaltungen sowie jahresbegleitende Angebote.  	 Rund um`s Ei 	 Das Ei als Lebensmittel 	 Ostern: Warum legt der Osterhase bunte Eier 	 Lebensraum Wiese „Die Wiesendedektive“ 	 Lebensraum Hecke „Die Hecke im Jahreslauf“ 	 Vom Korn zum Brot 	 Kartoffeln, vom Legen bis zur Ernte 	 Unser Boden – Lebewesen im Boden – Bodenqualität 	 Pflanzen und Tiere im Wald	 	 Exkursion „Ach, was blüht denn da?“ 	 Bräuche rund um das Jahr: „Erntedank“, „Maria  Himmelfahrt“, „Ostern“, … 	Wildkräuterführungen mit Verkostung 	Kochen mit Wildkräutern 	Wildkochkurse
Abgeordneten des Bundestages und Landtages  zusammen mit den Bürgermeistern aus dem Landkreis Würzburg über den „Lernort Bauernhof“ in Güntersleben auf dem Hubertushof.   In einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe heißt es:  „Die Natur ist das einzige Buch,  das auf allen Blättern großen  Gehalt bietet.“  In diesem Buch Natur können wir alle, aber gerade unsere Kinder sehr viel lernen. Kinder haben heutzutage kaum mehr die Möglichkeit, die Natur, den Jahreslauf, die damit verbundenen Werte, kleinen Wunder und auch das Brauchtum zu erleben und erfahren.  Da ein Bezug zu Natur und Landwirtschaft nicht mehr wie früher,  direkt über das Elternhaus oder den Hof der Nachbarschaft erfolgt, sind neue Wege der Wissensermittlung erforderlich.   Es soll nicht nur Wissen über Natur, Umwelt, Kultur und Landwirtschaft weitergegeben werden, sondern auch die Erhaltung des Brauchtums gefördert werden.   Um die Lern- und Erlebniswelt Bauernhof vorzustellen, lud Barbara Kuhn die politischen Mandatsträger und Bürgermeister aus dem Landkreis Würzburg am Gründonnerstag, den 21. April 2011 auf den Hubertushof ein.  Die „Qualifizierte Erlebnisbäuerin“ Barbara Kuhn bot die  Möglichkeit des Erlebens und Lernens auf dem „Lernort Bauernhof“ an und zeigte den Mandatsträgern Möglichkeiten auf, wie  diese Kindergarten, Grund- und Hauptschule unterstützen und fördern können.   Anhand verschiedener Lernstationen wie vom „Korn zum Brot“, „Un-kräuter“, „Kartoffel, eine tolle Knolle“ und „Rund um`s Ei“ zeigte Barbara Kuhn den Kindern und Mandatsträgern auf, dass es auf einem Erlebnisbauernhof viel zu lernen und zu erleben gibt.  (Der qualifizierten Erlebnisbäuerin Barbara Kuhn wurde am 24. März 2011 die Urkunde von Herrn Landwirtschaftsminister Helmut Brunner persönlich überreicht.)     Foto - von links:  Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder, Erlebnisbäuerin Barbara Kuhn,Schüler Lukas Wolz, im Hintergrund Pauline und Andrea Eberth, Landtagsabgeordneter Manfred Ländner (Bildungsausschuss) und Schüler Lars Wolz.
Von Würzburg kommend durch Güntersleben durchfahren Richtung Gramschatz und dann nach ca 200 Meter nach links weg, den Berg hinauf.

Impressum / Haftungshinweis